Moser hilft! 2018 – Infos zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am 22.12.2018

Hallo KSC-Fans,Moser_hilft_Plakat

vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig findet am Fanprojekt ab 9 Uhr unser Weihnachtsmarkt statt. Neben Glühwein wird es die ein oder andere Köstlichkeit zu Essen geben. Gemeinsam mit 50 Menschen von der Tafel, die von den WILD BOYS zum Spiel eingeladen werden, stimmen wir uns auf das Spiel ein. Alle Erlöse kommen dem Spendenzweck der Becherspende zu Gute. Kommt vorbei und tut Gutes!

Beim Spiel sammeln wir wie in den letzten Jahren wieder Becher- und Geldspenden. Dieses Jahr geht der Spendenerlös an den Verein Sozpädal – sozialpädagogische Alternativen e.V. Dieser Karlsruher Verein führt seit 40 Jahren Projekte durch, um sozial benachteiligte Personen und Personengruppen zu fördern. Dabei geht es vor allem um Menschen, die vom öffentlichen Hilfesystem nicht oder nicht ausreichend erfasst werden.
So betreibt der Verein beispielsweise Projekte für (junge) Wohnungslose, einen Tagestreff für Frauen, sowie ein Jugendbüro, in dem Jugendlichen Unterstützung in allen Lebenslagen angeboten wird.

Helft mit und tragt Euren Teil dazu bei, dass diese tollen Projekte weitergeführt werden können. Denn nicht alle Menschen haben in der kalten Jahreszeit ein Dach über dem Kopf oder eine Familie, die sie unterstützt. Wir als KSC-Familie haben in den Jahren zuvor schon gezeigt, was wir gemeinsam bewirken können und dass wir andere Karlsruher nicht im Stich lassen. Trinkt also ordentlich und spendet Euren Becherpfand für die gute Sache!
Wie üblich werden rund um das Stadion Spendentonnen bereitgestellt, in die Ihr Eure leeren Becher spenden könnt. Wer keinen Durst hat und trotzdem spenden möchte, kann auch Bargeld in die Spendenkassen werfen.

PHÖNIX SONS 1999
ULTRAS KARLSRUHE

Moser hilft! 2018 – Sachspende

Hallo KSC-Fans,

unsere diesjährige Sachspende geht an das IGLU in Karlsruhe.

Das IGLU ist eine Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene und hilft bei Problemen mit der momentanen Wohnsituation oder Wohnungslosigkeit. Gerade in der kalten Jahreszeit brauchen diese jungen Menschen ohne Wohnung Unterstützung und auch Kleidung.

Aus diesem Grund sammeln wir wieder Kleiderspenden. Benötigt werden derzeit vor allem Schuhe und Kleidung für männliche Jugendliche und Erwachsene.

Wie bereits in den Jahren zuvor nehmen wir alle Kleiderspenden an und geben diese an die entsprechende Institution weiter.

Also helft mit, sortiert Euren Kleiderschrank aus und zeigt Euch solidarisch mit Karlsruherinnen und Karlsruhern, die auf Eure Hilfe angewiesen sind.

Abgeben könnt ihr die Spenden am 11. und 18.12. (beides Dienstag) und am 22.12.2018 (Samstag, vor dem Heimspiel gegen Braunschweig) im Fanprojekt Karlsruhe in der Mainstraße 8, 76149 Karlsruhe.

Beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig könnt Ihr die Spenden außerdem auch am ULTRA-Container hinter der Gegengerade abgeben.

PHÖNIX SONS 1999

ULTRAS KARLSRUHE

KurvenKAlender 2019

Kurvenkalender-2018

Der neue Kurvenkalender 2019 ist ab dem Münster Heimspiel am Ultrastand, im Fanprojekt und abends bei Moser rockt! erhältlich. Außerdem gibt es den Kalender auch bei Fanartikel Walli am Kronenplatz.

Der Kalender im DIN A3 Format führt euch mit Bildern von legendären Choreografien im altehrwürdigen Wildpark durchs nächste Jahr. Neben einer Information zum jeweiligen Spiel sind einige wichtige Daten aus Verein und Fanszene enthalten.

Weitere Infos zum Protestspieltag am Wochenende

Keine Montagsspiele in der Bundesliga ab der Saison 2021/2022, so titelten die Zeitungen in der letzten Woche. Kurz zuvor veröffentlichten wir als Fanszenen Deutschlands unsere Protestpläne bezüglich des Spieltags vom 30.11. bis zum 03.12., bei welchem wir ein deutliches Zeichen gegen die Spieltagszerstückelung und insbesondere gegen Montagsspiele setzen wollen.

Und nun? Ist doch alles gut, Ziel erreicht, weitersingen, danke.

Pustekuchen!

Klar ist: Diese, bisher nicht verbindliche, Aussage, die wohl aus einem Stimmungsbild der Erstligisten hervorgegangen ist, ist ein großer Erfolg! Dieser Erfolg ist zurückzuführen auf den jahrelangen Protest gegen Spieltagszerstückelung und insbesondere auf den Protest seit der Einführung der Montagsspiele in der 1. Bundesliga. Dieses Stimmungsbild zeigt, was wir als Fans erreichen können, wenn wir gemeinsam starke und aussagekräftige Zeichen für unsere Rechte und Interessen setzen. Es zeigt auch, dass die Vereine eine entscheidende Rolle in der Vermarktungsspirale innehaben. Diese Rolle müssen die Vereine nutzen, um neben ihren berechtigten Kapitalinteressen auch unsere Interessen und Forderungen zu berücksichtigen und sie in der DFL zu vertreten.

Klar ist aber auch: Dieser Schritt kann nur der Anfang sein! Der Protest, der in den letzten beiden Jahren erheblich an Fahrt aufgenommen hat, war nur deshalb so stark und öffentlichkeitswirksam, weil er solidarisch von der ersten bis zur fünften Liga mitgetragen wurde. Diese Solidarität müssen wir auch weiterhin an den Tag legen! Wir freuen uns darüber, dass die Vereine der 1. Bundesliga Montagsspiele abschaffen wollen. Das reicht uns aber nicht!
Wir wollen Montagsspiele generell abschaffen – in jeder Liga! Deshalb werden wir unseren Protest genauso in die Stadien tragen, wie vor dieser Meldung.

Gerade in der zweiten Bundesliga laufen vergleichbare Befragungen und Gespräche, wie in der ersten Liga. Diese Gespräche werden in der Woche nach dem Protestspieltag fortgeführt. Setzen wir durch unseren 45-minütigen Boykott ein konkretes starkes Zeichen dafür, dass sich die Zweitligisten der Entscheidung der Erstligisten anschließen. Zeigen wir darüber hinaus, dass wir Montagsspiele konsequent und generell ablehnen.

Das geht nur gemeinsam, die Zeit ist reif:

Holen wir uns den Fußball zurück – von der ersten bis zur letzten Liga!

Choreo-Spenden beim Heimspiel gegen 1860

Hallo KSC-Fans,

die Choreographie für den würdevollen Abschied unseres geliebten WILDPARKSTADIONS hat mehrere tausend Euro verschlungen.
Aus diesem Grund sammeln wir beim Heimspiel gegen den TSV 1860 München rund um den Wildpark Spenden. Da wir die Choreographien komplett in Eigenregie organisieren und finanzieren, sind wir für jeden Euro dankbar. Als Dankeschön erhaltet ihr Postkarten mit Motiven vom Abschiedsspiel.

WILDPARK FÜR IMMER!

Choreo